Unsere Beiträge zur tekom

Die oneword GmbH auf dem Technology Day und der tekom Jahrestagung 2021.

Als eines der führenden, nach ISO 17100 und ISO 18587 zertifizierten Übersetzungsbüros sind wir Teil des Technology Days und der Jahrestagung 2021 der tekom. Alle Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf jahrestagung.tekom.de

Hier finden Sie die Infos zu unseren Vorträgen sowie – nach der Veranstaltung – die Folien und Mitschnitte.

Wenn Sie Fragen zu den Themen oder eine konkrete Anfrage haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Sollten Sie Probleme mit dem Download haben, schreiben Sie bitte an content@oneword.de.

Technology Day: Warum so kompliziert? Langfristige Einsparungen bei Übersetzungen durch kurzfristige Entscheidungen

08.11.2021, 13:45 Uhr (kostenloser Fachvortrag im Rahmen des Technology Days)
Eva-Maria Tillmann, Leitung Qualitätsmanagement
Dienstleister sind darauf spezialisiert, die eigenen Übersetzungsprozesse zu optimieren und maximal effizient zu arbeiten. Häufig wird dabei der Auftraggeber nicht berücksichtigt. Dabei lässt sich vieles leicht und mit Einsatz praktischer Tools optimieren oder kostengünstig an den Dienstleister delegieren. Eva-Maria Tillmann gibt Tipps für einfache Veränderungen und nützliche Tools, die Auftraggebern die Vor- und Nachbereitung von Übersetzungen erleichtern, sodass diese langfristig weniger Zeit, Geld – und Nerven kosten.

Zum Vortrag auf YouTube.

translate5: Open Source Suite für visuelle Übersetzung & Review, Terminologiemanagement und mehr

10.11.2021, 17:30 Uhr (kostenlose Ausstellerpräsentation)
Marc Mittag von MittagQI und Sylvia Schumacher, Leitung Pojektmanagement bei oneword
translate5 ermöglicht "What you see is what you get" Übersetzung, Review, Terminologiemanagement und Sofortübersetzung. On premise oder in der Cloud. Marc Mittag und Sylvia Schumacher  zeigen, was die Suite kann und demonstrieren die Integration in den Across- und Trados-Workflow für WYSIWYG-Review für alle Formate.

Zum Vortrag auf tekom.de.

Workflowoptimierung: Wie Bachmann GmbH erfolgreich Übersetzungs- und Freigabeprozesse verschlankt

11.11.2021, 11:00 Uhr (Fachvortrag)
Thea Schwind, Projektmanagement bei oneword und Andrea Hartmair, Chief Communications Officer bei BACHMANN
Korrekturprozesse intern oder mit Niederlassungen sind für viele Unternehmen eine Herausforderung. Die Bachmann GmbH hat ihre Ländergesellschaften aktiv durch die Nutzung einer Review-Plattform mit integrierter Firmenterminologie in den Prozess eingebunden und damit sowohl Zeit und Kosten gespart, als auch nachhaltig die Qualität gesteigert. Thea Schwind und Andrea Hartmair zeigen, wie mit einer guten Zusammenarbeit zwischen Sprachdienstleister und Kunde die Übersetzungs- und Korrekturprozesse optimiert werden können.

Zum Vortrag auf tekom.de.

Maßgeschneidert oder von der Stange: Sind Vorgaben bei MTPE eher K.O.-Kriterium oder Erfolgsrezept?

12.11.2021, 16:00 Uhr (Fachvortrag)
Nicole Sixdorf, Leitung Partnermanagement
Wenn Unternehmen MT einsetzen, sollen Übersetzungen damit im besten Fall schneller und günstiger erfolgen. Projektspezifikationen, Styleguides und Terminologievorgaben scheinen dabei auf den ersten Blick nicht umsetzbar. Nicole Sixdorf zeigt, warum spezifische Vorgaben kein grundsätzliches Ausschlusskriterium, sondern ein entscheidender Qualitätsfaktor beim Einsatz von MT sein können und was dafür beachtet werden muss.

Zum Vortrag auf tekom.de.

 

Vorträge herunterladen

Kennen Sie schon unseren oneword Blog?

Lesen Sie auch unseren oneword Blog. Wir schreiben regelmäßig zu allen relevanten Themen und neuen Technologien rund um Übersetzungen und Sprachdienstleistungen.